(c) 2018 Gudrun Beck

Peggy   
Fox Lions Peggy bleibt Fremden gegenüber lieber ein paar Meter auf Distanz und beobachtet erst einmal still und aufmerksam, was die wohl so im Schilde führen. Wie bei vielen Collies und anderen Hütehunden ist der Familiensinn und das Misstrauen gegenüber Fremden bei ihr instinktiv fest verankert. Spielen und Schmusen ist erst einmal den eigenen hundlichen und menschlichen Familienangehörigen vorbehalten. Sie meldet zwar bis jetzt noch nicht, wird aber bestimmt ein unbestechlicher Wachhund.

Peggy wurde am 1. Februar 2013 mit immerhin 330 g geboren. Mit Pepsi gemeinsam ist sie in diesem Wurf eine der Leichtesten. Mit zwei Wochen wog sie 1140 g. Damit war sie 90 g schwerer als Pepsi und nur 10 g leichter als Pilot. Sie hat pünktlich mit zwei Wochen ihr Augen schön weit geöffnet und laufen gelernt. Ihre Farbe ist gold-zobel.