(c) 2017 Gudrun Beck

Unsere J-Wurf-Collie-Welpen   
Der J-Wurf von Chandra und "Hopkins vom Bläsereck" wurde am 16.3.2009 geboren, 5 Tage vor Ballotas K-Wurf.

Wir waren am 5.5.2009 mit unseren sieben Welpen aus J- und K-Wurf zur Augenuntersuchung in der Tierklinik Osterode und alle sieben sind fehlerfrei!

Chandras Kinder sind alle MDR1+/-, also persönlich auf der sicheren Seite, aber für statistisch gesehen 50 % ihrer Nachkommen Vererber des MDR1-Defekts. Sie sind alle vermittelt.

Da Chandra sehr wenig Milch hatte, übernahm Ballota schon am zweiten Lebenstag ihrer drei K-Wurf-Welpen das Säugen der vier J-Wurf-Welpen, die zu dem Zeitpunkt bereits genau eine Woche alt waren. So brauchten sie nicht lange mit Instantmilch-Fläschchen zugefüttert zu werden. Die Zunahmen durch Ballotas Milch waren erwartungsgemäß viel besser. Chandra hingegen ist eine wahre Putzfee und übernahm grundsätzlich die zweite Schicht bei den sieben Welpen. So wuchsen die sieben Süßen bestens versorgt und gepflegt gesund und kräftig heran.