(c) 2017 Gudrun Beck

Unsere T-Wurf-Collie-Welpen   
11.06.2017: Mit fast acht Wochen hat Fox Lions Turid nun auch neue Liebhaber gefunden. Unser T-Wurf ist damit vollständig vermittelt.

07.06.2017: Wir waren heute in der Tierklinik Osterode zur Welpen-Augenuntersuchung, Chipsetzen und erster Impfung. Mit allen Welpen ist alles OK.

04.06.2017: Alle sieben Welpen entwickeln sich zu intelligenten, sportlichen, unerschrockenen Collies. Sie liefen schon mit fünf Wochen stressfrei über Metallgitter, das in wenigen cm über dem Boden aufgehängt ist, also eine kleine Stufe bildet und durchtreten werden kann, wenn die kleinen Pfoten nicht die Kreuzungspunkte treffen. Sie treffen die Kreuzungspunkte, als gäb es nichts selbstverständlicheres. Auch die hin und her gefahrene Mülltonne erschreckt sie nicht mehr. Fremde Menschen und Hunde werden freundlich und neugierig begrüßt. Alle sieben waren noch nie krank.

15.05.2017: Die diesjährigen Welpen unserer Amerikanischen Collies entwickeln sich gesund und munter weiter. Sie wiegen jetzt 1580-2070 g. Alle sieben waren noch nie krank. Seit der dritten Woche wird zugefüttert, zunächst nur mit schierem, rohem Rindermett, seit der vierten Woche auch mit Babymenüs aus Gläschen von Alete u. ä. sowie mit eingeweichtem Welpentrockenfutter. Die Verdauung aller sieben Welpen blieb bisher - auch bei jeder Umstellung - schön fest.

22.04.2017: Unsere sieben Colliewelpen entwickeln sich prächtig. Sie wiegen am sechsten Tag 350-500 g. Interessanterweise wiegen fünf von ihnen genau 420 g. Unser Supermoppel ist weiterhin der, der auch bei der Geburt der Schwerste war, der dunkel-zobel Rüde Terence. Die Kleinste ist auch weiterhin die von Anfang an Kleinste, die ebenfalls dunkel-zobel-farbene Tinka. Der leichtere von den Rüden, Tibor, ist der einzige Gold-Zobel des Wurfs. Die Namen der Welpen sind in den Dateinamen der Einzel-Aufnahmen versteckt.

17.04.2017: Osterüberraschung: Sie sind da! Zwei tricolorfarbene Amerikanische Colliewelpen weiblichen Geschlechts, drei zobelfarbene Schwestern und zwei zobelfarbene Brüder sind munter und gesund zur Welt gekommen. Milana hat die Geburt wieder ganz alleine geschafft ohne tiermedizinische Hilfen. Bis auf eine nicht ganz nach links durchgehende weiße Halskrause bei einem der Tricolor-Colliewelpen haben alle durchgehend weiße Krägen und auch sonst sehr typvolle Weißverteilungen. Die Weißabzeichen in den Gesichtern sind so dezent, dass von ihnen im Laufe der Entwicklung wahrscheinlich kaum etwas übrig bleibt. Die Startgewichte liegen bei 6 von 7 Welpen bei stattlichen 290-380 g und beim zuletzt geborenen zobelfarbenen Colliemädchen bei 240 g. Wir erinnern uns an Würfe, in denen ein 240er der Größte war. Gesund und vital wirkt die Kleine wie die anderen auch.

<p />