(c) 2017 Gudrun Beck

Lizanne   
Lizanne arbeitet bei Nürnberg als Therapiehund. Ihr Wesen im Alter von zwei Jahren wurde mir von ihrem Frauchen wie folgt beschrieben:

"Lizanne ist ein wunderbarer Hund. Wann immer wir auf andere Hunde treffen, ist sie verträglich, gehorsam und wird jetzt mit zunehmendem Alter auch souveräner, insbesondere bei großen Hunden. In der Praxis geht sie mit Kindern aller Altersgruppen behutsam und sensibel um und tröstet, spielt, kuschelt, was das Zeug hält. Zuhause hat sie einen starken Schutztrieb entwickelt, der in seltenen Situationen trotz intensivem Training 'überschießt'. Aber wir bleiben dran und verweisen sie konsequent auf ihren Platz. Autofahren mag sie immer noch nicht wirklich, lässt es aber geduldig über sich ergehen und muss sich auch kaum noch übergeben... Nach unserem Umzug... hat Lizanne eine neue Leidenschaft entdeckt: 'Ich jage Rehe'!!!!! Aber auch dieses tolle Spiel gewöhnen wir ihr geduldig und nachdrücklich mit steigendem Erfolg ab!! Sie ist ein lebendiger und freundlicher Hund und wir freuen uns jeden Tag, dass wir sie haben."

Lizanne hatte zwar mit 305 g das beste Startgewicht am 2.4.2010, entwickelte sich auch sehr gleichmäßig weiter, tat dies aber längst nicht so rasant wie ihre Geschwister. Eigentlich wollte ich sie in der Zucht behalten, gab sie mit fast einem halben Jahr aber doch noch ab, weil sie mir zu zierlich erschien für einen Amerikanischen Collie. Sie zeigte außer einer idealen Weißverteilung ein besonders liebes, verspieltes und lernfreudiges Wesen.