(c) 2017 Gudrun Beck

Brelca   
Brelca macht ihrer neuen Besitzerin viel Freude, weil sie besonders leichtführig ist und kaum Erziehung braucht.

Brelca gehörte mit einem Geburtsgewicht von 320 g und ihrem hellen Fell ebenfalls zu den großen "Blondinen" des B-Wurfs.

Ihre weiße Halsmähne geht fast durch und bildet symmetrische Spitzen sowohl in Richtung Kopf als auch nach hinten, so dass von oben der Eindruch einer großen, weißen Raute entsteht. Bei Brelca fällt die besonders lange Rute positiv auf.